Rehab appliance importer Europe

Rollick - Ihr Importeur von Hilfsmitteln für Rehabilitation und Mobilität.
   



PDF öffnen (Englische Sprache)

Einleitung  Funktionsweise  Technische Daten  Montage  Zielgruppe  Fazit

Resümee:

Der Dragonfly ist schnell und leicht an alle gängigen Rollstühle anzukuppeln. Der Dragonfly ist ein so genanntes Vorsatz-Handbike, das mittels vier selbstverriegelnden Kugelgelenken mit einem Rollstuhl verkoppelt wird. Vor der Montage der Kugelgelenke an den Rohren (Möglichen Diametern 1; l Vg; 1,2; ll/4 Zoll) des Rollstuhlrahmens. Der vertikale Abstand zwischen den Klemmen sollte mindestens 80 mm betragen.

Wir haben noch nie Rollstühle angetroffen, die diese Bedingungen nicht erfüllten. Das Handbike kann an die Grösse des Rollstuhlbenutzers angepasst werden.

Der Dragonfly wiegt 11 kg und ist mit 8, im 16 Zoll Vorderrad eingebauten gängen ausgestattet (Shimano Nexus Kettenschaltung).

Der Dragonfly ist sehr wendig. Das Vorwärtsfahren geschieht, indem man die Kurbelwelle Vorwärts dreht. Das Bremsen geschieht auch über die Kurbelwelle (durch Rückwartsdrehen). Zum Rückwartsfahren mit dem Rollstuhl sollte man die Greifreifen benutzen Der Dragonfly ist inzwischen lieferbar.

Die Farbe des Dragonfly ist Silber Metalleffekt (die Farbe blau wird demnachst auch lieferbar sein).

Anwendung:

Das Handbike wird vor allem von aktiven Rollstuhlfahrern benutzt, die ihre Mobilitat ausweiten mochten, z.B. Menschen mit amputierten Gliedmafien, offener Rücken, Querschnittslahmung oder halbseitigen Lahmungen.

Wartung:

Die Wartung gleicht einer jährlichen Fahrradwartung.