Rehab appliance importer Europe

Rollick - Ihr Importeur von Hilfsmitteln für Rehabilitation und Mobilität.
   



Bild vergrössern

Anleitung (Englisch)

Einleitung  Funktionsweise  Technische Daten  Montage  Zielgruppe  Fazit

Die Montage des Firefly:

Anforderungen am Rollstuhl

Wir bieten Klemmschellen für Klemmen mit folgenden Durchmessern:

  • 25.4 mm (1 Zoll)
  • 28.6 mm (1.125 Zoll)
  • 30.5 mm (1.2 Zoll)
  • 31.8 mm (1.25 Zoll)

Der Rollstuhl sollte also Rohre in diesen Durchmessern besitzen.

Empfehlungen und Hinweise:

Für die Klemmen (Länge 30 mm) sollte an einer geraden Stelle des Rollstuhlrohrs ausreichend Platz vorhanden sein. AuBerdem sollte minimal ein vertikaler Abstand vorhanden sein zwischen den Klemmen von 80 mm (sowohl an der linken Seite als auch an der rechten Seite des Rollstuhls).

Wir haben noch nie Rollstühle angetroffen, die diese Bedingungen nicht erfüllten. Die Montageklemmen können so montiert werden, dass die Kugel sich an der

Innenseite des Rahmenrohrs und an der AuBenseite des Rahmenrohrs befindet. Erwähnt werden muss, dass in einigen Fallen, bei denen die Kugeln sich an die AuBenseite befinden, die Spulen der Schwenkräder beim Kuppeln/Entkuppeln des Handbikes am Rollstuhl im Wege sind.

Die Montage des Firefly:

Jede Klemme besitzt eine Ausstülpung mit an deren Ende einen Ball.

1. Befestigen Sie die vier Klemmen an den Rohren des Rollstuhlrahmens.

2. Justieren Sie die Länge der Befestigungsstangen der unteren Arme. Die vier Arme des Firefly besitzen eine Aussparung, die zu der Kugel an den Klemmen passt.

Die Verriegelung lässt zwei Kugelgelenke entstehen.

3. Stecken Sie die Aussparung in den beiden unteren Armen des Fireflyn Firefly über den Ball der unteren beiden Klemmen.

4. Justieren Sie die Länge der Befestigungsstangen der oberen Arme.

5. Stecken Sie die Aussparung in den oberen Armen des Firefly über den Ball der oberen beiden Klemmen. Die Verriegelung lässt zwei Kugelgelenke entstehen.

Bringen Sie die Kurbelwelle des Firefly in die beste Benutzungslage.

6. Justieren Sie den Lenksäulenwinkel, indem Sie den Montagewinkel der Arme anpassen.

Anpassungen:

Der Firefly kann an die GröBe des Benutzers und dessen Arm- und Beinlänge angepasst werden, indem man den Winkel zwischen der Lenkstange und den Befestigungsstangen justiert und die Lenkstange weiter hinauszieht. (12,5 cm).

Optionen:

Der Firefly kann geliefert werden mit einem oder zwei Lithium Akkus. Der Firefly wird geliefert mit Luftreifen. Ein Vollgummireifen ist nicht im Lieferprogramm vorhanden.

Der Firefly ist lieferbar in der Farbe Silber Metalleffekt (optional ist blau).

Wartung:

Die Batterie sollte regelmäBig aufgeladen werden. Die Bremskabel müssen ggf. justiert werden.

Der Firefly kann an die GröBe des Benutzers und dessen Arm- und Beinlänge angepasst werden.

Die Lenksäule kann 12,5 verschoben werden (nach innen, bzw. nach auBen).

Weil die Länge der Befestigungsstangen justierbar ist und die Klemmen überall an den Rahmenrohren festgemacht werden können, sind die Fireflies an jeden gängigen Rollstuhl anzukuppeln.